>>> MGVFRAU aktuell <<< - MGVFRAU Knittelfeld

Obmann:            Roman Hollomey
                       +43 6766129569
Vereinsadresse: Schützengasse 4
                        8720 Knittelfeld
                        Österreich/Austria
Kontakt:            Thomas Hollomey
                       +43 6767369930
mail to:           kontakt@mgvfrau.at

Chorleiter: Walter Bischof und Irmg. Rohr
Termine 2018
.....
.....
..... in Arbeit
17.März1?:?0Jahreshauptversammlung
.....
.....
..... in Arbeit
.....
.....
..... in Arbeit
.....
.....
..... in Arbeit
.....
.....
..... in Arbeit
.....
.....
..... in Arbeit
.....
.....
..... in Arbeit
* Interessierte SängerInnen sind gerne zum
     "Schnuppern" bei Chorproben eingeladen.
        (ganz  formlos ohne Verpflichtung)
-> "einfach kommen und die gesunde Freude
                 des  Singens erleben".



Besuchen
Sie uns
auch auf
                Unser Chor, eine grosse Familie



Direkt zum Seiteninhalt
  

Adventsingen des MGVfRAU am 17. Dez. 2017

 Traditionelles Adventsingen in die Friedhofskirche in Knittelfeld.
 Dechant Mag. Rudolf Rappel begrüßte die zahlreich erschienenen Besucher und fand stimmungsvolle einleitende Worte.
 Unter der Leitung von Walter Bischof erklang ein stimmungsvoller Reigen aus klassischen, anglo-amerikanischen, französischen  und traditionellen heimischen Liedern.
 Das Konzert begann mit dem Kyrie aus der „Oberndorfer Stille Nacht Messe“ und den Solisten Irmgard  Rohr, Petra Liebminger und Walter Bischof.
 Mit „Die wunderbarste Zeit ist nah“, „Der kleine Hirtenjunge” und “Cantique de Noël”
 mit Walter Bischof als stimmgewaltigen Solist füllten internationale Melodien den Kirchenraum mit Musik.
 Am Klavier hat David Paal den Chor meisterhaft begleitet.
 Weitere solistische Darbietungen von: DI Klaus Pichler „Hiaz is da rauhe Winter då“,
 Petra Liebminger  "Schlaf Büable schlaf", Michaela Damm „Werst mei Liacht ume sein“
 und als „Ave Maria Glöcklein“ ertönte glockenhell die Stimme von Irmgard Rohr.
 Musikalisch umrahmt wurde das Konzert der Hausmusik Kamper, die es mit ihrer feinen Blasmusik hinreißend verstanden, das Adventkonzert musikalisch zu umrahmen.
 Als Sprecher verband Mag. (FH) Andreas Arlitzer das Konzert mit humorvollen und besinnlichen Geschichten.

    
Am 02. Juli feierte der "AGV Stahlklang neu" sein 120 jähriges Bestehen.
    Nach einem gemeinsamen Kirchgang und dem Anmarsch zu offiziellen
    Feierlichkeiten zum sogenannten "Platzl" eröffnete die Werkskapelle Zeltweg
    das nun anschließende "Gästesingen".

    Folgende Chöre folgten der Einladung zu Ehren des AGV Staklklang neu:
 
    Liedesfreiheit Niklasdorf,                             Feuerwehrchor Baierdorf,   

    MGV Mariazell Neuberg,                              Singgemeinschaft Voitsberg,  

    Liedesfreiheit Knittelfeld,                             Stadtchor Leoben,   

    Singkreis Pfarre Zeltweg,                            Singkreis Breitenau,  

    Kärntner Sänger z´Knittelfeld,                     Singgemeinschaft Pöls,  

    Zirbenlandchor Obdach,                             Sängerrunde Spielberg,  

    Sängerchor Schirmitzbühel       und             MGVfRAU Knittelfeld.  

    
    
          Herbstkonzert am 29.09.2017
       Diesmal bereits in der 5. Auflage mit der Tanzband "new voices".

       Chorleiter Walter Bischof hat wieder ein Programm zusammengestellt
       bestehend aus  Volksliedern bis zu Schlagern (Welthits).

       Die erste Hälfte wurde traditionell mit Volksliedern begonnen,
       danach in die Schlagerszene abgebogen um mit der "Schöne(n) Isabella von Kastilien"
       in die Pause zu gehen.

      In der zweiten Hälfte wurde ein neues Outfit dem Publikum präsentiert.
      Jetzt waren nur mehr Schlager der 60ger und 70ger Jahre am Programm, meist begleitet
      von den "new voices".
      Der Chorleiter glänzte nicht nur als Moderator sondern erfreute dass Publikum mit
      mehreren solistischen Darbietungen, so z.B. auch als "Elvis".
      Jan Akerman, ein Tenor des Chores, erntete mit seiner Flöte und seinem Saxophon viel
      Applaus beim Publikum.

      Und eine Premiere feierte "das Team" das sind Sängerinnen
      die sich in der Moderation abwechselten.

    

157. Jahreshauptversammlung des MGV1860 und Frauenchor / MGVfRAU

Der Vorstand konnte einen positiven Bericht des Jahres 2016 erstellen.
Mehrere Veranstaltungen und der positive finanzielle Abschluss waren die Höhepunkte des Jahres 2016.
Der Obmann betonte auch die überaus  familäre Stimmung dieses Vereines.

Dann war eine Neuwahl des Vorstandes am Programm.
Dabei wurde Renate Ruprechter als neue Obmannstellvertreterin vorgeschlagen.
Die Wahl wurde einstimmig angenommen.

 
Danach wurden:
 Manfred Waibel Ing.   25 Jahre
 Eva Landschützer       20 Jahre             Edith Standler            20 Jahre
Michaela Damm          20 Jahre
Renate Ruprechter      10 Jahre u.         Sieglinde Miedl          10 Jahre   geehrt.
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt